Hörprobe

pan dür

Bandbeschreib

1975-1985, begann Fabio Pedrussio, der ein paar Gitarrengriffe beherrschte und auch eine Mundharmonika besass, einfache Lieder im Stil der italienischen Liedermacher der 70er Jahre zu schreiben. Er kam aber nicht vom Fleck und hängte dann die Gitarre an den Nagel.
Anfangs der 90er Jahre half ihm Niklaus Keller, ein Freund, jene alten Lieder zu arrangieren. Die Schaffenskraft erwachte und neue Songs entstanden. Als Duo «Burro duro» (Harte Butter) traten sie zusammen einige Male im bescheidenem Rahmen auf. Niklaus verliess aber bald darauf die Schweiz und die Gitarre verstummte wieder für Jahre.

2005-2009, spielte Fabio hin und wieder, zum Plausch, mit Reto Beeler am Akkordeon und Roger Stoll an der Gitarre, zusammen. 2010/2011 stiessen Hanspeter Werner (Schlagzeug) und Christian Aebli (Kontrabass) dazu und die Band «pan dür» (hartes Brot) war geboren.
Es kamen neue Lieder dazu und in ihrer Anzahl nicht zu knapp. Anfang 2015 begann die Band Aufnahmen zu machen. Nach ziemlich genau drei Jahren waren gleich zwei Debütalben fertig. Wobei niemand genau weiss, welches davon nun das wirkliche Debütalbum ist. Die CD-Taufe folgt im Juni 2018.

Bandbesetzung

Fabio Pedrussio: Gesang, Akkustische Gitarre, Bluesharp
Roger Stoll: Akkustische Gitarre, Balalaika, Mandoline, 2. Stimme
Reto Beeler: Akkordeon, Rhythmusküche
Christian Aebli: Kontrabass, Akkustikbass
Hanspeter Werner: Schlagzeug, Chor